Artboard 2 copy 20

KÄSSBOHRER MULTIFUNKTIONALE

HINTERE UNTERFAHRSCHUTZEINRICHTUNG RUPD-5K1

Die multifunktionale Kässbohrer Unterfahrschutzvorrichtung RUPD-5K1 entspricht der ECE R58.003-Regelung und dient als Stützfuß ohne zusätzliche Kosten oder zusätzliches Gewicht für Sattelauflieger, einschließlich allgemeine Transportfahrzeuge, Tanks und Silos. Durch eine sorgfältige Konstruktion, die ein Anheben und Absenken des hinteren Stoßfängers ermöglicht, löst RUPD-5K1 betriebliche Probleme, die bei Lager- und Fährbetrieb, Zugbeladung, Reifenwechsel sowie bei der Siloentleerung auftreten.

 

MERKMALE

 

Be- und Entladevorgänge in Lagerhäusern sind %100 sicher, indem die RUPD-5K1 als Absattelstütze verwendet und die Fahrhöhe stabil gehalten wird. Die Beseitigung des Höhenunterschieds bei rampenbasierter Heckverladung verhindert mögliche Schäden an Fahrzeugboden, Gabelstapler und Rampe und ermöglicht einen schnelleren Ladevorgang.

Der neue RUPD-5K1 von Kässbohrer ist nach oben klappbar, um Beschädigungen im Fährbetrieb zu vermeiden. Durch Eliminierung der Wartungskosten, die durch den ständig beschädigten und abgenutzten traditionellen Puffer verursacht werden, reduziert er die Kosten für den Betrieb und verkürzt die Wartungszeit des Aufliegers.

 

   

 

Der neue RUPD-5K1 von Kässbohrer ist nach oben klappbar, um für jeden Waggontyp im Zugverkehr geeignet zu sein

Der neue RUPD-5K1 von Kässbohrer kann als hintere Absattelstütze genutzt werden. Senken Sie die vordere Stütze und die RUPD-5K1 mit dem Höhenverstellhebel und entlasten Sie so den platten Reifen vom Boden. Wechseln Sie Ihre Reifen in einer sicheren Umgebung ohne jedes Risiko. Senken Sie Ihre Radfederung ab, positionieren Sie die vordere mechanische Absattelstütze erneut und bringen Sie Ihre RUPD-5K1 in die Fahrposition. Bereit zum Losfahren!

Der neue RUPD-5K1 von Kässbohrer kann ohne jegliche zusätzliche Kosten und ohne zusätzliches Gewicht als hintere Absattelstütze für den sicheren Ablauf bei der Kippsiloentleerung eingesetzt werden...