Artboard 2 copy 20

Kässbohrer auf der Comtrans 2015

Kässbohrer hat an der Comtrans 2015 teilgenommen, welche vom 08. bis zum 12. September 2015 in Moskau stattgefunden hat.  Auf der Comtrans 2015 präsentierte Kässbohrer seinen Sattelauflieger, K.SCX X+, sowie seinen Tipper K.STH32.

29.09.2015

Kässbohrer hat an der Comtrans 2015 teilgenommen, welche vom 08. bis zum 12. September 2015 in Moskau stattgefunden hat.  Auf der Comtrans 2015 präsentierte Kässbohrer seinen Sattelauflieger, K.SCX X+, sowie seinen Tipper K.STH32.

Auf seinem Stand in der Halle 14, Stand 167 stellte Kässbohrer den Sattelauflieger, K.SCX X+ und Tipper K.STH32 aus. Als eine der führenden Nutzfahrzeugmessen in Russland, welche alle zwei Jahre stattfindet, zieht Comtrans 2015 die Aufmerksamkeit von mehr als 500 Aussteller und 25,000 Besucher auf einer Fläche von 75.000 Quadratmetern.
 

POWER DER TECHNIK
KÄSSBOHRER VERSTÄRKT SEIN WACHSTUM IN RUSSLAND

September 8, 2015, Moskau – Anlässlich der 13. Internationalen Fachmesse für Nutzfahrzeuge, COMTRANS '15, Mitglied des Vorstands, Frau Türken sagte, dass Kässbohrer deutlich hervortretend in trailer Engineering und Kundendienst ist, um einen Unterschied für ihre lokalen Kunden in Russland zu schaffen.

Kässbohrer Unternehmensberater für Russland Herr Caliskan hat während der Pressekonferenz ebenfalls mitgeteilt, dass Kässbohrer der am schnellsten wachsende europäische Hersteller für Sattelauflieger in der ersten Hälfte des Jahres 2015 mit einer Absatzsteigerung von 21%, insbesondere auf den wichtigsten Märkten wie Deutschland, Polen, Niederlande, Italien und Russland ist.

Herr Caliskan erklärte, dass als einziger europäischer Hersteller mit einer eigenen Produktionswerk in Russland bietet Kässbohrer kunden- und branchenorientierte Produkte nach den russischen Markt-Bedingungen, wie Wetter oder logistische Infrastruktur, als Folge der Kässbohrer Engineering-Erfahrung zusammen mit Stand der Technik und Produktentwicklungsprozessen.

Herr Caliskan erklärte, dass Kässbohrer hat die höchste Umsatzwachstum unter den Top 10 der europäischen Auflieger-Hersteller und dem höchsten Marktanteilwachstum in Russlands Import-Auflieger-Markt.

Erläuterung der letzten Investitionen von Kässbohrer präsentierten Frau Türken und Herr Caliskan die neuesten Leistungen des Unternehmens in Russland in Übereinstimmung mit seinen Fünf-Jahres-Entwicklungsplan.

Darüber hinaus hat Herr Caliskan Kässbohrers Auflieger auf der Comtrans vorgestellt; die K.SCX X, Kässbohrer Sattelauflieger, die mit einem K-fix Ladungssicherungssystem ausgestattet ist und die K.STH 32, Aluminium-Tankauflieger mit den höchste Sicherheitsanforderungen im Bereich.


 

KÄSSBOHRER TULA WERK
MADE IN RUSSIA 

Als einziger europäischer Hersteller mit eigener Produktionsanlage in Russland, läuft Kässbohrer seine Vertriebsaktivitäten mit eigener Tochtergesellschaft OOO Kässbohrer, die im Jahr 2011 gegründet wurde.

Die technische Erfahrungen von Kässbohrer und Fähigkeiten mit Produktentwicklungsprozessen ermöglicht OOO Kässbohrer, einer Anlage von 50.000 m2 Fläche mit einer kürzlichen Erweiterung von 7000 m2, die nach die kundenspezifische Produkte entsprechend den russischen Markt Bedingungen zu bieten, wie Wetter oder logistische Infrastruktur. 

Yasnogorsk dient als Produktionsanlage für den neuen Tipper, K.SKS von Kässbohrer und das neue Containerchassis K.SHG.S, die Endmontagelinie für Kässbohrer Auflieger, After-Sales-Hauptzentrum in Russland, sowie dem zentralen Ersatzteillager für Russland.
 

ERWITERTES PRODUKTPROGRAMM
KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN FUR LOKALE MÄRKTE 

Kässbohrer erweitert seine Produktpalette, die ab dem Anfang von 2016 in Russland produziert werden. Zusätzlich zu Kipper-Sattelanhänger K.SKS und Kässbohrer Container Chassis  K.SHG.S, Kässbohrer wird anfangen, ab 2016 sein Sattelauflieger K.SCX.X+ in Russland zu produzieren. Darüber hinaus wird Kässbohrer in Übereinstimmung mit dem neuer russischer Landstraßenregulierung das neue Kipper-Modell mit 22 m³ Volumen von Anfang November vorstellen. 

Details zu den ausgestellten Kässbohrer Sattelaufliegern:

K.SCX.X+ 
SATTELAUFLIEGER VON KÄSSBOHRER 

Mit seiner bewährten Chassis-Technologie in Kombination mit intermodalen Konfigurationen steht der K.SCS X+ für ein effizientes und umweltbewusstes Flottenmanagement. K.SCS X+ bietet ebenfalls das Ladungssicherheitszertifikat EN 12642 Code XL - VDI 2700 für alle Dachhebepositionen und Zugladehalterungen für P400 sowie e-f-g-i Wagentypen.

K.SCS X+, ausgestellt in der Halle 14, Stand 167, ist mit dem K-fix Ladungssicherungssystem ausgestattet, welcher Maßstab in der Branche, gilt. K-fix mit Mehrpunkverzurrung bietet auf einem speziell konstruierten Außenrahmen insgesamt 236 Zurrpunkte mit jeweils 2.5 Tonnen Kapazität.

Mit KTL-beschichtetem Chassis und Stahlteilen auf Basis modernster Zink-Phosphat-Technologie  garantiert der K.SCS X+ Rostwiderstand für 10 Jahre und Beständigkeit unter allen Wetterbedingungen.

K-FIX VON KÄSSBOHRER
MEHRPUNKT LADUNGSSICHERUNGSSYSTEM

Kässbohrer-Ingenieure entwickelten das Mehrpunkt-Ladungssicherungssystem, K-Fix, um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, Lasten aus 236 verschiedenen Zurrpunkten, jeder Punkt mit 2.5t Ladungssicherungskapazität, zu befestigen. Ebenfalls bietet das K-Fix-System zusätzlich 34 Zurrpunkte am Boden. Je nach Bedarf und Art der Last wird K-Fix mit korrosionsbeständigem Zubehör wie K-Pillar und K-Ring angeboten, die eine Flexibilität des Betriebsablaufes ermöglichen. 

Das K-Fix Ladungssicherungssystem ist kompatibel mit standardisierten Ladungssicherungsausstattungen und kann ebenfalls bei Sattelaufliegern mit Seitenplatten eingesetzt werden.

K.STH 32
KRAFTSTOFFTRANSPORTE VON KÄSSBOHRER

Mit Funktionen konstruiert für maximale Sicherheit, bietet Kässbohrer höchste Sicherheitsanforderungen im Bereich der Kraftstofftransporte an. 

Unter Berücksichtigung der neuesten regulatorischen Veränderungen in Russland ist Kässbohrer stolz zu verkünden, dass seine Kraftstofföltanker, K.STH 32 seit 2012 zur Verfügung ist, um den Kunden einen sicheren und effizienten Kraftstofföltransport zu bieten.

Dank der Konstruktion seines Oberkörpers aus hochfestem Aluminium bietet K.STH 32, Kraftstofföltanker von Kässbohrer eine höhere Nutzlast pro Fahrt und einen geringeren Kraftstoffverbrauch.

Zusammen mit der hohen Nutzlastkapazität bietet Kraftstofföltanker K.STH 32 erschwinglicher Verkehrslösungen, die zu der Russland harten Wetter- und Straßenbedingungen angepasst sind.
 

Über Kässbohrer: 

ENGINUITY
SINCE 1893

Als 1893 Karl Kässbohrer seine Wagenfabrik in Ulm gründete, wusste er wohl noch nicht, dass er die Fahrzeugtechnik revolutionieren würde. Heute werden Kässbohrer Produkte in über 50 Ländern genutzt, haben mehr Innovationen gesetzt und eine breitere Produktpalette etabliert als Herr Kässbohrer es jemals für möglich gehalten hätte Mit Einfallsreichtum und Flexibilität gehen wir an Produktion und Kundenservice heran, um so unseren Erfolg für die nächsten 120 Jahre zu ermöglichen.
 

ERFOLG IST EINE REISE
KOMBINATION AUS EFFIZIENZ, EINFACHHEIT UND ZUVERLÄSSIGKEIT 

Heute hat Kässbohrer Produktionsstandorte in Goch/Deutschland sowie Adapazari/Türkei und ist stolz bald sein Produktionswerk in Tula/Russland in Betrieb zu nehmen.

Kässbohrer bietet aufgrund seinen technische Erfahrung und Fähigkeiten in Kombination mit modernen Entwicklungsprozessen den russischen Marktbedingungen entsprechende, wie Wetter-oder Logistikinfrastruktur, und kundenspezifischen Produkte speziell nach den Anforderungen von Kässbohrer-Kunden.
 

LANGJÄHRIGE PARTNERSCHAFTEN 
WACHSENDE VERKAUFS- UND AFTERSALES NETZWERK IN RUSSLAND

Seit dem die Produktionsstätte von Tula Yasnogorsk in 2012 geöffnet wurde, hat sich Kässbohrer auf seine Verkaufs-und After Sales-Netzwerkentwicklung fokussiert und erhöhte die Anzahl der Produktserien, um sie den russischen Kunden auf Grundlage der langfristigen Entwicklungsstrategien in Russland anzubieten.

Innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren erreichte das Netzwerk von OOO Kässbohrer auf 22 Vertriebshändlern und 30 After-Sales-Dienstleister.

In Tula, als das Hauptzentrum für After-Sales-Netzwerk, bietet OOO Kässbohrer mit seinem zertifizierten und erfahrenen Mitarbeiter professionelle und persönliche Servicedienstleistung für alle Lkw- und Anhängertypen.

Folgende Leistungen sind einige davon:
-    Periodische Instandhaltungen
-    Steuerung von Beleuchtungsanlagen
-    Reparatur und Instandhaltung von Kraftstoffsystem
-    Änderung und Instandhaltung von Hub
-    Instandhaltung von Bremssattel (Reifenwechsel, Hubraum usw.)
-    Aufhängungssteuerungsoperationen
-    Instandhaltung und Reparatur der 5. Rad
-    Wechsel der Achse
-    Einstellungen und Reparaturen von Chassis vornehmen
-    Wechsel der Windschutzscheibe
-    Reparatur und Instandhaltung von Brenda
-    Logo Anwendungen
-    Das Aluminiumschweißen-Arbeiten
 

KÄSSBOHRER SCHALTET IN SEINER KATAPHORESE-ANLAGE
AUF VOLLAUTOMATISIERUNG 

Kässbohrer nahm seine vollautomatische Kataphorese (KTL) Anlage im Werk Adapazari im Juni 2014 mit einer gesamten Investition von 10 Mio Euro in Betrieb. Somit hat das Unternehmen die Möglichkeit  40 KTL-beschichtete Sattelauflieger und Teile pro Schicht zu produzieren. Kässbohrer integrierte die Drei-Elektronen-Methode als Kataphorese-Technologie in seiner Produktionsanlage, somit ist die Korrosionsschutzleistung effektiver im Vergleich zur Kataphorese auf Eisen-Phosphat-Basis.

Die Kataphorese ist ein elektrochemisches Beschichtungsverfahren wobei Metalloberflächen beschichtet werden, um die Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion zu erhöhen. Kataphorese isoliert das Metall von Sauerstoff und Feuchtigkeit, wodurch ideale Bedingungen für eine langfristige Korrosionsbeständigkeit geschaffen werden.