Artboard 2 copy 20

KÄSSBOHRER ERWEITERT TIEFLADER PRODUKTPALETTE UND KÜNDIGT INVESTITIONEN FÜR DIE TIEFLADER FABRIK AN

Kässbohrer, der schnellst wachsende Aufliegerhersteller in Europa, feiert dieses Jahr sein 125-jähriges Jubiläum und veranstaltete in diesem Rahmen am 11. April 2018 in seinem Goch-Werk seinen Tieflader – Tag unter der Beteiligung von Industrievertretern, Pressevertretern und Kunden in ganz Europa.

19.04.2018

Unter dem Vorsitz von Kässbohrer-Vorstandsmitglied İffet Türken und mit der Teilnahme wichtiger Verbände der Branche wie die ESTA, bewies der Kässbohrer-Tieflader Tag die starke Zusammenarbeit zwischen Kässbohrer und den Interessengruppen. Kässbohrer begrüßte Schwertransportunternehmen, wertvolle Pressevertreter aus der Branche und spezielle Mitglieder des Verbandes für Schwertransporte, um seine erweiterte Produktpalette für Tief- und Spezialfahrzeuge und seine neue Tieflader Fabrikinvestition und vorzustellen.

Die eintägige Veranstaltung begann mit der Begrüßung der Kässbohrer Gastgeberin, Iffet Türken und mit der Erfolgsgeschichte der 125 Jahre alten Firma. Frau Türken erklärte: "Seit über 125 Jahren entwickelt Kässbohrer Fahrzeuge, die die Grenzen der Fahrzeugtechnik überschritten haben. Wir sind sehr stolz darauf, Ihnen heute unsere neue erweiterte Tieflader Serie vorstellen zu können. Getreu unserem Ethos „Ingenuität“, entwickeln wir ständig Innovationen, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen, egal wie herausfordernd sie sind. ''

Weitere Investitionen in Produktion und F&E

Frau Türken gab bekannt, dass Kässbohrer weiter in seine Produktion sowie in die Forschungs- und Entwicklungskapazitäten investiert, um die nächsten 125 Jahre voller Erfolg aufzubauen. Frau Türken sagte: "Der Schwerlasttransport ist das Flaggschiff des Spezialtransports und erfordert groβes technisches Know-how sowie eine sorgfältige Planung der Straßensicherheit und Ladungssicherung. Unter Berücksichtigung der Herausforderungen des Schwerlasttransports, investiert Kässbohrer weiter in ein neues Tieflader Werk am Standort Adapazarı, um als leistungsstarker und langjähriger Geschäftspartner von Schwertransportunternehmen tätig zu sein. Mit einer der modernsten Auflieger Produktionsstätten in Europa, mit einer Gesamtfläche von 365.000 m2, investiert Kässbohrer in eine weitere 60.000 m2 große Tieflader Fabrik mit einer Jahreskapazität von 2.500 Fahrzeugen, und wird somit der größte Produzent von Tiefladern Europas. Das neue Tieflader Werk, in dem alle Fertigungsprozesse in einer einzigen Halle abgeschlossen werden, wird nach den Prinzipien der Industrie 4.0 mit RFID-Verriegelungskransystemen, Barcode-Positioniertechnik, robotergestütztem Schweiß- und Lackierverfahren sowie automatischer Oberflächenbehandlung und Metallisierung, welche in den integrierten Lackier- und Lackieranlagen durchgeführt werden, arbeiten. Mit der neuen Werksinvestition wird Kässbohrer Spezialfahrzeuge in höchster Qualität liefern, die den Anforderungen und Herausforderungen von Schwertransportunternehmen gerecht werden.

Das zweite F&E Zentrum von Kässbohrer mit der höchsten Testkapazität in Europa, ausgestattet mit den modernsten Testgeräten, wird ebenfalls gebaut. Nach Fertigstellung, wird das Zentrum 150 zusätzliche Ingenieure und Forschungsmitarbeiter mit 300.000 Ingenieursstunden pro Jahr beherbergen. Das Zentrum wird in der Lage sein, alle 3 Monate eine neue Fahrzeugplattform, jeden Monat ein neues Fahrzeug und jede Woche eine neue Version zu entwickeln. Von Konzept, Design, Prototyp bis hin zu serienreifen Fahrzeugen, werden in der gleichen Anlage außerdem Tests mit bis zu 5-achsigen Fahrzeugen, fortschrittlichen computergestützten Simulationen sowie Bauteil- und Materialprüfungsbereichen durchgeführt. Der Klimatisierungsbereich wird Wärmekammertests für komplette Auflieger Prüfungen beinhalten.

Kässbohrer eines der Top 4 auf den europäischen Märkten

Der Markterfolg von Kässbohrer im Jahr 2017 und im ersten Quartal 2018, etabliert Kässbohrer als viertgrößter Hersteller in Europa. Im Jahre 2017 ist der Umsatz von Kässbohrer weltweit um 5% gestiegen und hat Kässbohrer zum viertgrößten Hersteller in Europa gemacht. Im Bereich der Schwertransporte hat Kässbohrer seinen Marktanteil in den größten Tieflader Märkten Deutschland, Polen, Frankreich und Italien um 10% gesteigert und hat sich als eines der 5 wichtigsten Tieflader Marken etabliert. Mit dem Nachweis einer soliden Vertriebs- und Nachverkaufs-Infrastrukturplanung und –arbeit, setzte Kässbohrer seinen Erfolg im ersten Quartal 2018 fort. In den ersten Monaten des Jahres 2018 steigerte Kässbohrer seine Verkehrszulassungen um 40% und belegte damit seinen Platz unter den Top 3 in Deutschland, welches der größte Tieflader Markt in Europa ist.

Kässbohrer investiert auch weiterhin in seine Dienstleistungen. Derzeit ist das Kässbohrer After-Sales-Netzwerk auf 350 zertifizierte Standorte in ganz Europa gestiegen. Mit einer Pannenhilfe in 27 Ländern und 17 Sprachen, bietet Kässbohrer zusätzlich K-Advance-Pakete an, die auf die individuellen Bedürfnisse seiner Kunden zugeschnitten sind, um die regelmäßige Wartung der Fahrzeuge zu vorteilhaften Preisen zu gewährleisten und somit zu den Gesamtbetriebskosten beitragen zu können. Kässbohrer investiert somit nicht nur in Produktion und Produkte, sondern auch weiterhin in Dienstleistungen.

Erweiterte Tieflader Serie

Die Veranstaltung wurde mit der Einführung der neuen Mitglieder von Kässbohrer‘s Schwertransport-Produktpallette fortgesetzt.

Kässbohrer‘s erweiterte Produktpräsentation bezüglich Schwerladern, umfasste die ausziehbare Tieflader Serie, die nicht ausziehbare Tieflader Serie, Fahrzeuge mit hydraulischer Steuerung sowie die Tieflader Serie. Jede Baureihe verfügt über mehrere Achsenoptionen und eine Plattformauswahl, die es den Kunden ermöglicht, das Fahrzeug so zu konfigurieren, dass es seinen speziellen Transportanforderungen entspricht. Neben dem erweiterten Tieflader Sortiment, wurden auch der Nutzfahrzeug-Transporter (Flex-Carrier) sowie dem Mittig-Ausziehbare Plateauauflieger für Schwerlasten vorgestellt. Kässbohrer demonstrierte die perfekte Balance zwischen Technik und Einfallsreichtum in diesen hochentwickelten Produktreihen und ließ für jedes Fahrzeug mehrere Optionen zu, die die einzigartigen und vielfältigen Geschäftsanforderungen des Schwerlasttransports am Besten erfüllen.

Tieflader (K.SLL) Serie: Die Tieflader-Baureihe von Kässbohrer ist die perfekte Lösung für den Schwerlasttransport. Sie beinhaltet Tieflader mit 2 und 3 Achsen, die mit hydraulischer Lenkung, hydropneumatischer Federung, die mit Fernsteuerung und automatischer Ausrichtung ausgestattet sind.

Mit einer speziellen Plattformhöhe, ermöglicht die K.SLL-Serie den Transport von schweren Gütern mit einer Höhe bis zu 3.700 mm. Der verschraubte Schwanenhals verkürzt den Ladevorgang von sperrigen Gütern und erhöht die Sicherheit beim Be- und Entladen. Mit spezieller Fahrwerktechnik und robuster Konstruktion, gewährleistet K.SLL den sicheren Transport von schweren und hohen Gütern.

Ausziehbare und nicht ausziehbare Tieflader (K.SLA & K.SLS) -Serie: Kässbohrers ausziehbare und nicht ausziehbare Tieflader Serie, bietet zuverlässige Leistung im Schwerlastverkehr. Dank ihrer breiten Palette an Optionen, wie Seitenverbreiterungen, 7 verschiedene Heckrampenoptionen, erweiterte Ladungssicherungsfunktionen und mehrere Optionen für selbstlenkende Achsen für eine verbesserte Manövrierbarkeit unter härtesten Arbeitsbedingungen, bleiben keine Kundenwünsche offen..

Zusätzlich sind zwei Rad-, sowie eine Baggerarmmulde für einen flexiblen Transport der Baumaschinen wie Baggerlader, Mähdrescher etc. an das Fahrwerk anpassbar.

Heavy-Duty-Plateau (K.SPA) -Serie: Kässbohrers ausziehbare Plateauauflieger, K.SPA M und K.SPA X, überschreiten die Grenzen der Technik, um flexible und sichere Transportlösungen für schwere, lange, flache und sperrige Güter sicher ans Ziel zu bringen. Dank des ausziehbaren und flachen Fahrgestells, variablen Positionierungskombinationen der Container und verschiedenen Ladungssicherungsoptionen sind die Ladungen der Kunden stets in Sicherheit.

Die K.SPA-Serie, die an Zugmaschinen mit niedriger Aufsattelhöhe angepasst werden kann und mit ausziehbaren Fahrgestellen und Gleitrampen ausgestattet ist, erhöht die operationelle Flexibilität und eliminiert unnötigen Zeitverlust in Werkstätten. Ausgestattet mit fortschrittlichen Ladungssicherungsmerkmalen und verbesserter Manövrierfähigkeit, bietet die K.SPA-Serie Transportlösungen für unterschiedliche Ladungstypen.

Flex Carrier (K.SOK L): Kässbohrers spezieller Nutzfahrzeug-Transporter, der Flex Carrier, wurde entwickelt, um die Lösung für den Transport Ihrer verschiedenartigen Nutzfahrzeuge, wie schwere Lastkraftwagen, Baumaschinen, Pick-ups und Autobusse sowie Minibusse, zu sein.

Kässbohrers SOK L Flex Carrier ist mit zwei verschiedenen Kombinationen, sowohl von der Mitte als auch von hinten, auf bis zu 16.600 mm ausziehbar und verfügt über eine selbstlenkende Achse, die eine maximale Manövrierfähigkeit beim Ausfahren bietet. Die mehrfache Verwendung von klappbaren Rampen ermöglicht unterschiedliche Lastkombinationen je nach Art der Last und ermöglicht durch die hinteren Aluminiumrampen eine einfache Beladung.