Artboard 2 copy 20

Kässbohrer: feierliche Eröffnung Werk Ulm

Kässbohrer stellt Weltpremieren und viele andere Produkte aus seinem Produktsortiment vor

30.06.2017

Kässbohrer eröffnet am Mittwoch, den 5. Juli 2017, in Achstetten / Ulm, sein zweites Werk in Deutschland. Mit der Teilnahme der Staatssekretärin Katrin Schütz, VSL-BW Präsident Kalhubert Dischinger, Erster Bürgermeister von Ulm Martin Bendel und Gemeinderatsmitglied von Achstetten Paul Bailer, wird Kässbohrer für mehr als 350 Gäste Gastgeber sein, darunter auch Lösungspartner, Kunden und Pressemitglieder aus der ganzen Welt.

Kässbohrer besitzt das breiteste Produktspektrum an Aufliegern in Europa. Kässbohrer erweitert seine Produktpalette mit 4 neuen Weltpremieren, die bei der Eröffnung veröffentlicht werden. Die neusten Produkte sind; K.SKS Kipper, K.SCP Planenauflieger für Papiertransporte, K.SHFT Tankcontainer Chassis und der K.SCA Luftfracht-Sattelauflieger. Alle Fahrzeuge wurden auf höchstem Niveau konstruiert, um den ständig wechselnden Betriebsanforderungen von geschätzten Kunden der Marke Kässbohrer gerecht zu werden.

KÄSSBOHRER K.SKS - KIPPER
AUFBAU IN BESTER QUALITÄT

Kässbohrer entwickelte den Kipper K.SKS für den europäischen Markt und bietet den besten Wert im Baugewerbe. Der Kässbohrer Kipper K.SKS, steht dank seiner optimalen Konstruktion des Fahrgestells und Aufbaus für Zuverlässigkeit und Robustheit unter härtesten Last- und Straßenverhältnissen. Darüber hinaus bietet das robuste Fahrgestell und das kataphoretische Tauchlackverfahren (KTL) eine lange Beständigkeit und gleichzeitig eine lange Beibehaltung des Fahrzeugwertes. Mit einer Kingpin Kapazität von 11.500 kg und einem einzigartigen Aufbau verfügt der K.SKS über eine hervorragende Lastverteilung und leistet einen wichtigen Beitrag für die Verkehrssicherheit.

Durch die V-Form der Kippermulde, seinem einzigartigen Aufbau, dem One-Touch Bremssystem und seinem Kippwarnsystem, bietet der K.SKS mit seinem starken und langlebigen Fahrgestell eine schnelle und sichere Entladung. Der K.SKS ist ebenso in der Lage, harte Umweltbedingungen, sowie grobe Straßen und massive Temperaturen zu meistern.

Die K.SKS wurde erfolgreich auf dem russischen Markt eingesetzt, wo die geografischen Bedingungen das Fahrzeug bis an seine Grenzen getestet haben. Die K.SKS bringt nun sichere und langlebige Lösungen auf dem europäischen Markt.

K.SCP X . SATTELAUFLIEGER
ZUVERLÄSSIG IM PAPIERROLLEN-TRANSPORT

Kässbohrer präsentiert den neuen Sattelanhänger K.SCP für Papierrollen -Transport um Ihnen die Zuverlässigkeit bei dem Transport Ihrer empfindlichen und hochwertigen Fracht zu bieten.

Eigenschaften wie Zwillingsrollbahnen die in den Boden integriert sind, sorgen dank Ihrer rollenden Funktion, für einen schnellen und einfachen Be- und Entladevorgang und verhindern eventuelle Kantenschäden an Papierrollen.

Während des Transports werden die Papierrollen mit Hilfe von Kunststoff-Unterlegkeilen mit Stiften horizontal in Position gehalten. Bei Nichtgebrauch können diese Stifte auf der KTL beschichteter und verstärkter Frontplatte aufbewahrt werden.

Um den Transport von verschiedenen Lasten zu erleichtern, werden Kunststoffprofile angeboten, die zwischen den Schienen eingefüllt werden können. Die Einfüllprofile die eine lang anhaltende Leistung ermöglichen, schützen die Schienen vor Verschmutzungen. Sie ermöglichen auch die Umwandlung des eingebetteten Schienenbodens in eine flache Ebene, die die Möglichkeit des sicheren Transportes von Nicht-Papierrollengütern ermöglicht.

K. SCP X ist mit einem patentierten K-FIX Mehrpunkt-Ladesicherungssystem von Kässbohrer ausgestattet. Das patentierte Mehrpunkt-Ladesicherungssystem von Kässbohrer, bietet die Flexibilität, die Sie bei der Sicherung von Papierrollen in verschiedenen Größen benötigen, praktisch in jeder Position.

K.SHF T . TANK CONTAINER CHASSIS
KONZIPIERT FÜR GESCHWINDIGKEIT UND EFFIZIENZ

Kässbohrer präsentiert auch den K.SHF T Tank Container Chassis. Das robuste Designs und fachgerechtes Können verleiht dem Kässbohrer Containerchassis besondere Eigenschaften. Ausziehbares oder nicht ausziehbares Fahrgestell ermöglicht den Transport aller Arten von Containern, selbst in engen innerstädtischen Straßen. Die Last ist immer optimal verteilt und hohe Manövrierfähigkeit wird erhalten.

Der K.SFH T aus hochfestem S700 MC-Stahl, ist extrem robust und mit einem Leergewicht von nur 3.000 kg überaus leicht. Dank seinem Aluminium Bau ist der K.SFH T nicht nur für Standard Container wie 20’ geeignet, sondern ist auch in der Lage, Tanks mit einem Durchmesser von 7.450 mm bis 7.820 mm zu transportieren.

Kässbohrer liefert Fahrgestelle mit zahlreichen Eigenschaften für Container von bis zu 45’, um die Effizienz Ihrer Flotte zu erhöhen.

Der Multifunktionale-Container-Chassis ist für den Transport eines einzelnen Containers oder Swap-Body optimiert und bietet den Kunden die Möglichkeit, den höchsten Wert für den Betrieb zu bringen.

Während das nicht ausziehbare und robuste KTL-beschichtete Fahrgestell für Zuverlässigkeit und Festigkeit sorgt, bieten die verfügbaren Containerverriegelungen die beste Lastverteilung für Betriebssicherheit und Manövrierbarkeit - auch unter härtesten Einsatzbedingungen.

Um einen effizienten Betrieb zu gewährleisten, verfügt der K. SFH T zahlreiche Optionen wie Doppelkupplungsbolzen, Selbstlenkachsen oder Ladeplattform. Der präsentierte K.SFH T ist der am meisten betrieblich flexible Containerchassis auf dem Markt.

K.SCA . LUFTFRACHT SATTELAUFLIEGER
KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

Kässbohrer wird den erweiterten K.SCA bei der Eröffnung von Ulm vorstellen. Die von Kässbohrer entwickelten K.SCA-Luftfracht-Sattelanhänger sind einzigartige Fahrzeuge für den Transport von Luftfrachtpaletten. Die neue K.SCA ist so konzipiert, dass sie 250 kg leichter als sein Vorläufer ist und somit weniger Kraftstoff verbraucht.

K.SCA bietet ein neues Design der verstärkten und KTL beschichteter Stirnwand, das die Robustheit des Fahrzeugs erhöht. Kässbohrer‘s patentierte K-FIX Ladungssicherungssystem, ist in dem neuen K.SCA mit 236 Zurrpunkten mit jeweils einer Kapazität von 2,5 Tonnen mit enthalten, die in die Seitenrungen eingelegt werden können.

Das neue Design verfügt eine Auto-Down-Funktion für ein sicheres Fahren. Dieses neue Sicherheitssystem dient, durch die im Boden eingelassenen Laderollen für eine leichte Be- und Entladevorgänge. Die Laderollen ziehen sich automatisch unterhalb des Bodenniveaus zurück, bevor der Sattelauflieger auf die Fahrposition geht. Somit werden vermutliche Verletzungen des Fahrers verhindert.

Die Kässbohrer Fahrzeugausstellung führt mit ausgewahlten Fahrzeugen der Produktpalette fort

K.SCL X+ - SATTELAUFLIEGER
LIGHT FÜ̈R DIE MAXIMALE NUTZLAST

Kässbohrer präsentiert seine leichten maxima KSCL X +, jetzt mit dem neuen Zertifikat für Bierfasstransport.

Mit dem Erfolg der Kässbohrer-Ingenieure bei der Reduzierung des Gewichts ist die K.SCL X + so konzipiert, dass sie 1.000 kg zusätzliche Nutzlast im Vergleich zum Standard Maxima Sattelanhänger transportieren kann.

Mit einem Leergewicht von nur 5.600 kg reduziert die K.SCL X+ Baureihe die CO2 -Emissionen und den Kraftstoffverbrauch, denn Kässbohrer denkt an die Umwelt und seine Kunden. Der K.SCL X+ ist mit einer Halshöhe von 150 mm konstruiert und bietet damit eine Innenhöhe von 2.700 mm, sowie die Vorbereitung für ein optionales Hubdach.

K.SSK - KIPPBARE SILO
LEISTUNG FÜR OPTIMALEN MATERIALAUSLAUF

Die kippbaren Siloauflieger, jetzt mit dem neuen Facelift wie K.SSK von Kässbohrer können je nach Dichte des zu transportierenden Materials mit einem Volumen von 40 m3 bis 90 m3 angefertigt werden.
Kässbohrer gehört zu den wenigen Sattelauflieger-Herstellern, die in der Lage sind, kippbare Silos einteilig, mit durchgehendem Aluminium-Chassis produzieren.

Kippbare Siloauflieger eignen sich für den Transport leichtgewichtiger, pulver- bzw. körnerförmiger Materialien wie Asche, Kohle, Sand und vieles mehr. Die Kässbohrer Kippsilo-Serie K.SSK verfügt über ein besonderes und benutzerfreundliches Entladesystem, das einen reibungslosen Materialauslauf ermöglicht.

Das einteilige und nahtlose Fahrgestell bietet hohe Qualität, hohe Beständigkeit und damit eine lange und leistungsfähige Lebensdauer. Die Auflieger wurden mit einer elektrischen Pumpe von 4 kW für Kippvorgänge ohne Zugmaschine entwickelt. Das Kippsystem verfügt über eine 5-stufige Hydraulik.

INNOVATION AWARD GEWINNER K.STS F - BITUMEN TANKER
TRANSPORT SENSIBLER GÜTER

Der Gewinner des IAA "Trailer Innovation 2017" der Safety Bitumen Tanker
K.STS F 32 von Kässbohrer wird auch im Ulmer Werk ausgestellt.
Der von Kässbohrer entwickelte Safety Bitumentanker K.STS.F 32 basiert auf einer beispielhaften brancheninternen Zusammenarbeit mit der Hoyer Bitumen-Logistik GmbH, der deutschen Bitumentransport-Tochtergesellschaft der Hoyer-Gruppe, einem der weltweit führenden Anbieter für den Transport von Flüssiggütern.
Das neue Konzept von Kässbohrer implementiert neueste Technologie in die Konstruktion des Tankaufliegers und verbessert die europäischen Best Practices im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sowie die Sicherheit beim Entladevorgang und die allgemeine Effizienz.
Das am K.STS.F 32 integrierte elektronische und automatisierte Entleerungssystem sorgt in Verbindung mit zusätzlicher Sicherheitsausstattung nicht nur für den Schutz des Fahrers, indem es Verletzungen mit bleibenden Schäden verhindert, sondern auch für ein höheres Sicherheitsniveau am Einsatzort und der Ausrüstung. Das Ergebnis sind sicherere Arbeitsbedingungen mit niedrigere Betriebskosten und weniger Risiken, die den Gesamtwert des Eigentums erhöhen.