Artboard 2 copy 20

Kässbohrer Setzt Anker Im Herzen Des Intermodalen Verkehrs Mit Kässbohrer Italy Srl

13.04.2018

Kässbohrer, der schnellst wachsende Aufliegerhersteller in Europa, eröffnete am Freitag, 6. April Kässbohrer Italien mit Hauptsitz im Palazzo Direzionale von Interporto di Verona. Kässbohrer Italien ist das jüngste Mitglied im europäischen Netzwerk von Kässbohrer, das darauf abzielt, für seine Kunden und Geschäftspartner qualitativ hochwertige Leistungen zu erbringen und seine breite Produktpalette in einer noch größeren Reichweite anzubieten. 
 

Am 6. April kamen zahlreiche Kunden, wichtige Vertriebs- und After-Sale-Partner, Zulieferer, Pressevertreter, Autoritäten vom Triester Hafen sowie Mitarbeiter aus den benachbarten Büros von Interporto bei der festlichen Eröffnung von Kässbohrer Italy SRL zusammen, dessen Standort sich im Güterverkehrszentrum Interporto di Verona im Palazzo Direzionale Consorsio Zai befindet. Der Eröffnung und einem Cocktail folgten die Vorstellung des neuen Unternehmens Kässbohrer Italien und die Begrüßung durch Dott. Giandomenico Allegri, Vorstandsmitglied von Consorsio Zai und Vice Mayor von Sommacampagna. Die Gastgeber der Feierlichkeiten von Kässbohrer in Italien waren Kässbohrer Vorstandsmitglied Frau İffet Türken, Kässbohrer-Country Manager für Italien Herr Kuntay Özkan und das Team von Kässbohrer Italien.

Das Programm began mit der Begrüßung von Kässbohrer-Vorstandsmitglied Frau İffet Türken. Frau Türken hob Kässbohrer‘s Motto ‚Enginuity‘ hervor, die in 125 Jahren Ingenieurarbeit für intelligente Lösungen mit dem Ziel Kundenzufriedenheit begründet wurde. Dies ermöglicht den Erfolg der über 800 einzigartigen Produkte von Kässbohrer, die die unterschiedlichsten Kunden in über 55 Ländern bedienen. Kässbohrer Italien Country Manager Dott. Kuntay Özkan, informierte danach über Kässbohrer‘s Hingabe an Italien als einen wichtigen Knotenpunkt der Logistik für das Mittelmeer und Europa. Dott. Özkan erklärte: "Wir sind bereit, den italienischen Markt mit unserem Hauptsitz in Interporto, unseren italienischen Vertriebspartnern und einem stetig wachsenden Vertriebs- und Kundendienstnetz von über 60 Punkten in ganz Italien zu bedienen. Vorstandsmitglied von Conzorzio Zai Dott. Giandomenico Allegri erklärte: "Interporto di Verona ist der fünftgrößte italienische Hafen unter allen anderen Häfen (See, Luft, Boden) mit mehr als 16.000 Schienenverkehrszielen im Ausland. Interporto di Verona ist dabei, ein 750 m langes Zugterminal zu bauen und zur Verbesserung der Anbindung Italiens an Europa zu gewährleisten. Wir sind mehr als glücklich, Kässbohrer bei Interporto Quadrante Europa zu haben, um gemeinsame Projekte verwirklichen zu können."

Die Einweihungszeremonie fand vor einem Kässbohrer C45 Planen Swap Body, Kässbohrer Light 40/45 ft Container Chassis für den Kunden Ambroggio und einem Kässbohrer Huckepack Coil Ferry Planenauflieger für das Transportunternehmen Automarrochi unter Mitwirkung des Vorstandsmitglied von Consorzio Zai, Vorstandsmitgliedern von Kässbohrer, dem Kässbohrer-Team und zahlreichen Kässbohrer-Geschäftspartnern, Kunden und Nachbarunternehmen im Consorzio Zai statt. Später hatten die Gäste die Gelegenheit, drei Produkte aus der umfassenden intermodalen Produktpalette von Kässbohrer, nämlich Swap Bodies für Huckepack-Trailer, Planenfahrzeuge und Koffer-Swap Bodies, die speziell für den Transport von Textilien gedacht sind, sowie robuste Chassis Fahrzeuge kennenzulernen, bevor es dann zum Cocktail überging.
 

Kässbohrer verfügt über die größte Produktpalette in Europa. In seinen vier Fertigungsstätten, zwei davon in Deutschland, jeweils eine in der Türkei und in Russland, produziert Kässbohrer Planenfahrzeuge, Koffer-, Kühlkoffer-, Tank-, Silo-, Plateau-, Kipper- und Tieflader sowie die volle intermodale Produktpalette mit mehr als 800 individuellen Produkten. Kässbohrer ist nicht nur einfach ein Hersteller von Sattelaufliegern, sondern dank seiner großen Produktvielfalt und Optionen ein verlässlicher Partner für individuellen Bedarf angepasste Lösungen.

Kässbohrer Italien
 

Der für Italien zuständige Kässbohrer-Manager Dott. Kuntay Özkan gab Erläuterung zum Güterverkehr in Italien. Als der viertgrößte Gütermarkt in Europa kann sich die italienische Logistikbranche auf das gut ausgebaute und effiziente Straßennetz, insbesondere in den nördlichen und zentralen Teilen des Landes stützen. Dott. Özkan betonte, dass Kässbohrer mit seiner umfangreichen Produktpalette der italienischen Logistikbranche zu Diensten steht. Die Planenfahrzeuge und Kühlkofferauflieger werden auf dem Markt am stärksten bevorzugt und Kässbohrer konnte hier in den vergangenen 3 Jahren für Italien ein beständiges Wachstum verzeichnen. In den ersten beiden Monaten von 2018 rückte Kässbohrer aufgrund der erreichten Umsätze und Anerkennung auf Platz 5 unter den beliebtesten Marken in ausgewählten Produktsegmenten vor.

In seinen weiteren Ausführungen zur Bedeutung der Eröffnung der Kässbohrer Niederlassung Interporto, als dem Güterverkehrsknoten für den intermodalen Logistiksektor, erklärte Country Manager Dott. Ozkan: „Italiens Eisenbahnnetz ist gemäß dem Global Competitiveness Report des Weltwirtschaftsforums das drittgrößte in Europa und ein für das Land wertvolles Infrastruktursystem. Es liegt auf Platz 31 unter 138 Ländern für die Qualität seines Schienennetzes. Viele wichtige intermodale Hubs liegen im Norden des Lands auf den wichtigen europäischen Nord-Südrouten. Dott. Özkan verwies zudem auf die 3 anlässlich der Einweihungsveranstaltung ausgestellten Fahrzeuge, den Kässbohrer C45 Planen Swap Body, Kässbohrer Light 40/45 ft Container Chassis für Ambroggio und Kässbohrer Huckepack Coil Ferry Planenauflieger für Automarrochi und setzte fort: „Die intermodale Produktpalette von Kässbohrer ist dank Huckepack-Planenfahrzeugen, Koffer-Swap Bodies für den Textiltransport und dem Planen-Swap Body sowie weiterer Container Chassis Optionen voll ausgerüstet. Als Zulieferer für die wichtigsten italienischen Intermodalunternehmen, ist es unser Ziel, der italienischen Logistikbranche die Vorteile der Kässbohrer-Qualität zugänglich zu machen.“