Artboard 2 copy 20

Kässbohrer setzt neuigkeiten auf der NUFAM 2017 Fort

Kässbohrer präsentiert auf der NUFAM 2017, Fahrzeuge aus seiner breiten Produktpalette.

25.09.2017

Vom 28. September bis 1. Oktober 2017 können sich Besucher zum ersten Mal die Stahlrundmulde K.SKS in 27 m3 Volumen Ausführung genauer ansehen.
Die Kässbohrer Expertise im Silosegment ist ebenso vertreten. Der liegende Siloauflieger K.SSL 35 ist gemeinsam mit dem brandneuen Kipper K.SKS 27 m3 auf dem Kässbohrer Stand B 302 in Halle 3 am Start.

Am 28. und 29. September wird der Kipper K.SKS 24 m3 auf dem Demo-Park live im Einsatz sein.

DAS WAHRE KRAFTPAKET: KÄSSBOHRER K.SKS

Kässbohrer brachte am 5. Juli dieses Jahres bei der Eröffnung des Ulm Werkes zum ersten Mal die robuste Stahlrundmulde K.SKS in 24 m3 Ausführung zum Vorschein.



Um die Markt- und Kundenanforderungen bestens abzudecken, geht Kässbohrer noch einen Schritt weiter. Nun gibt es den Kipper für den europäischen Markt auch mit 27 m3 Volumen.

Mit seinem robusten Stahl-Chassis wurde der K.SKS in besonders stabiler Bauweise angefertigt. Um den höheren Verdrehungskräften im Gelände zu begegnen, ist das Luftfeder-Fahrwerk in seinen Anbindungen an das Chassis besonders verstärkt. Das niedrige Leergewicht von 6.400 kg wird ausschließlich durch die hohe Stahlqualität und den sinnvollen Einsatz von Fahrwerksverstärkungen erzielt. Durch die KTL-Beschichtung wurde das Ganze perfekt abgerundet.

Die Koppelung an eine 4 x 2, 6 x 2 oder 6 x 4 Zugmaschine kann problemlos ausgeführt werden. K.SKS ist mit einem One-Touch Bremssystem ausgestattet und verfügt über ein Kippwarnsystem, welches den Fahrer auf geneigte Flächen aufmerksam macht. Somit wurde hier für maximale Betriebssicherheit gesorgt.
Die Rundmulde ist aus Hardox HB 450 gefertigt. Die Standardausführung sind 4 mm Wände und eine Bodenwanne aus 5 mm. Stirnwand und Pendelklappe sind ebenfalls in 4 mm Ausführung.

Die Hebe-Hydraulik von Hyva-Georg wird im Standard als 250bar-Hochdruck-Version geliefert. Hier wird auf die Tatsache Rücksicht genommen, dass im Gelände auch mit höheren Gesamtgewichten gefahren wird.

FACHKOMPETENZ MIT GESCHICHTE: KÄSSBOHRER K.SSL 35

Kässbohrer wurde schon immer durch den innovativen Fortschritt im Bereich der Tank-und Silogruppe geschätzt. Der Kässbohrer Siloauflieger K.SSL 35 ist für den optimalen Einsatz bei Staub- und Rieselgütern abgestimmt.



Mit seinem geringen Gewicht durch die Aluminiumkonstruktion bietet er ein Maximum an Nutzen. Standartmäßig sind bei dem Kässbohrer Siloauflieger K.SSL 35 bis zu 2 Kammern möglich. Mit Hilfe des Schiebers ist es möglich, den Auflieger mit einer oder mit zwei Kammern zu verwenden. So können gleichzeitig verschiedene Materialien effektiv transportiert werden. Die Ringdüse mit Kugelventil am Ende der Auslassleitung beschleunigt und verbessert den Entladevorgang, indem noch einmal zusätzlicher Luftdruck auf das Gut ausgeübt wird und sorgt so zu einer reibungslosen Operation. Es sind bis zu 3 Mannlöcher möglich, welche zusätzlich zur Beschleunigung des Ladungsprozesses beitragen. Liegende Siloauflieger mit einzigartigem Design, geringstem Gewicht in ihrem Segment, schneller Entladung und hohen Sicherheitsfunktionen, stehen, je nach Einsatz, in den Volumen zwischen 30 m3 und 40 m3 zur Verfügung.

Dank des Lean Production Konzepts können Kässbohrer Siloauflieger-Kunden schon innerhalb 3 Monaten beliefert werden. So werden Kunden schnell versorgt und lange Wartezeiten erspart