Artboard 2 copy 20

WEGWEISEND BEI TIEFLADERN

DAS IST KÄSSBOHRER

Je mehr Möglichkeiten ein Schwertransporter Ihnen bieten kann, desto besser ist er einsetzbar. Bei unseren Tiefladern stellen wir Modelle mit bis zu acht Achsen in der Standardausführung her – mit ausziehbarem Fahrgestell, hydraulischer Steuerung sowie mit hydraulisch lenkbaren Achsen.

In der Tiefbett Serie können Sie aus Modellen mit zwei bis zu vier Achsen wählen.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen zahlreiche Sicherungsoptionen und mit dem verschraubbaren Schwanenhals viel Beweglichkeit für den Lade- und Entladevorgang.

TRETEN SIE EIN

IN DIE WELT VON KÄSSBOHRER


KONTAKT KOSTENVORANSCHLAG ERHALTEN

ANSPRUCHSVOLLER EINSATZ

IN DER SCHWERTRANSPORTBRANCHE
 

EIN LEISTUNGSSTARKER

UND LANGJÄHRIGER PARTNER

Mit der  größten Produktpalette der europäischen Auflieger Hersteller, präsentiert Kässbohrer eine außergewöhnliche Vielfalt an Produkten und Optionen. Diese sind speziell auf die spezifischen Transportanforderungen unserer Kunden zugeschnitten, besonders in den  Tieflader-Serien. Das Programm von Kässbohrer im Bereich Tieflader umfasst drei Tiefladerbaureihen SLS, SLA und SLH und eine Tiefbett-Baureihe SLL. Das Modellangebot reicht vom Dreiachser in starrer Ausführung bis hin zum teleskopierbaren Achtachser für den extremen Schwertransport.

BREITE AUSWAHL

AN OPTIONEN

Kässbohrer bietet ihren Wünschen entsprechend eine breite Auswahlmöglichkeit an. Zusätzliche Optionen, wie z.B. Zurrringe für das Ladungssicherungssystem und sieben unterschiedliche Rampentypen, bieten eine unvergleichbare Flexibilität für den täglichen Arbeitsablauf. Die Tieflader-Serien von Kässbohrer können Güter von bis zu 130 Tonnen und 18 Metern Länge befördern. Zusätzlich können die Kässbohrer Tieflader  mit Containerverriegelungen für unterschiedlichste Containergrößen ausgestatten werden.

Die Tieflader werden von Schwertransportunternehmen wegen ihrer hohen Zuverlässigkeit und Stabilität geschätzt. Überzeugen Sie sich selbst und entscheiden Sie sich für einen absolut zuverlässigen Partner an Ihrer Seite!

VERTRAUENSVOLLE LEISTUNG

HYDRAULISCHE STEUERUNGSTECHNIK  VON KÄSSBOHRER

Mit unseren Tieflader- und Tiefbett-Serien liefern wir einen hohen Standard an Ingenieurswissenschaft, die die Grenzen für maximale Leistungen bei Schwertransporten übersteigen. Die Kässbohrer Tieflader und Tieffbetten mit hydraulischer Ausstattung sind besonders bedienerfreundlich und zuverlässlig und bieten eine hohe Transporteffizienz, verringerten Reifenverschleiß und beeindrucken auch mit einer exzellenten Manövrierbarkeit.

MASSGESCHNEIDERTE QUALITÄT

Unsere Tieflader und Tieffbetten mit hydraulischer Ausstattung gewährleisten Schwertransporte von 48 Tonnen bis 84 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht - schnell, kostengünstig und sicher zu transportieren. Die Integration von erweiterten Funktionen und verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten führen zu der maximalen Mobilität, auch unter den schwierigsten Einsatzbedingungen.

IN ALLEN PUNKTEN HÖCHSTE QUALITÄT 
  • Die gute Manövrierfähigkeit lässt keine Wünsche offen. 
  • Die drahtlose Funkfernbedienung ermöglicht eine unabhängige Steuerung der einzelnen Achsen 
  • Maximalen Mobilität unter den schwierigsten Einsatzbedingungen
  • Nachhältigkeit, Wirtschaftlichkeit und Langlebigkeit – alles aus einer Hand. 
  • Optimale Lastverteilung im Einsatz 
  • Optimierte Wartungskosten

METALLISIERUNG 

FÜR EINE LÄNGERE LEBENSDAUER
 

Sattelauflieger, die für Schwertransporte eingesetzt werden, unterliegen nicht nur widrigen Wetter- und Straßenbedingungen, die die perfekte Umgebung für degenerative Korrosion bilden. Diese großen und schweren Ausrüstungen müssen auch Tonnen von Lasten tragen und werden unnachgiebig harten Belastungen während der Be- und Entladevorgänge ausgesetzt, die zu Schäden auf deren Metalloberfläche führen und damit den Weg für weitere Korrosion frei machen.

Daher nutzt Kässbohrer KTL-Beschichtung und Galvanisierung, um seine Auflieger für mehr als ein Jahrzehnt vor Korrosion zu schützen. Allerdings sind die Verarbeitungsbedingungen bei KTL Bädern für Tieflader und groß bemessene Auflieger ungeeignet, daher wird hier eine widerstandsfähige Technik benötigt: Metallisierung.

Während des Metallisierungsverfahren fährt das Fahrgestell zunächst an automatischen und manuellen Strahlanlagen vorbei, wo die notwendige Reinigung und Oberflächenrauhigkeit für den Prozess erfolgt. Das Fahrgestell wird dann mit einer Metalllegierung bespritzt, die zu 85% aus Zink (Zn) und 15% aus Aluminium (Al) besteht und auf der Metalloberfläche eine Schutzschicht erzeugt. Die Kombination von 85/15 Zn/Al bietet Schutz über den gesamten pH-Bereich und schützt die Metalloberfläche vor Korrosion für mehr als 20 Jahre. Nach der Metallisierung wird eine zweischichtige Lackierung aufgetragen.

Die Metallisierung schützt das Fahrgestell vor Stößen, Perforation und Kratzer, die zur Korrosion führen und erhöht damit die Haltbarkeit von Kässbohrer Aufliegern, was sich wiederum in eine längere Lebensdauer und erhöhten Wert umsetzt.